Erlebnisbericht – Asoziale Bustour 2016

Eingetragen bei: Allgemein, News, Tourberichte | 0
Party im Bus - Asoziale Bustour 2016
Mit Pfeffi und Bier macht so eine Bustour Spaß!

Die Asoziale Bustour 2016 liegt nun einpaar Wochen zurück. Da unsere eigenen Erinnerungen aufgrund des exzessiven Alkoholkonsums getrübt sind, freuen wir uns, wenn ihr uns etwas auf die Sprünge helft. BonnisPix hat sich die Mühe gemacht, und einen Erlebnisbericht samt Bildmaterial verfasst. Lest und schaut am besten selbst:

Im Rahmen der jüngst veröffentlichten 10“ Platte „Asozial“ organisierten die Jungs von Nordwand eine „Asoziale“ Bustour ins AJZ Talschock nach Chemnitz.

Nordwand im AJZ Talschock
Nordwand im AJZ Talschock

Mit einer Stunde Verspätung um 17.05 Uhr startete das Vorhaben in Richtung Mitteldeutschland, nach Sachsen … Etwa vier Stunden, zwei Pausen, einige Flaschen Pfeffi, Kekse und etliche Biere später erreichten wir unser Ziel – die Chemnitzer hießen uns (freundlich?) willkommen, glaube ich … […]
Nordwand @ AJZ Talschock
Nordwand @ AJZ Talschock

Als nächstes marschierte die pinke Brigade der Nordwand auf die Bühne. Das asoziale Liedgut schien die Chemnitzer zu begeistern – der Mosh-Pit brodelte. Die Berliner Jungs verfolgen ein Konzept des Satire-Punk und veralbern vor allem „braune Texte“. […]

Noch in der gleichen Nacht ging es zurück in Richtung Hauptstadt – müde und ziemlich angeheitert wurde das Berliner Partyvolk duldsam nach Hause kutschiert – „ein Hoch auf unseren Busfahrer“ und besten Dank an das Unternehmen AGT Busvermietung! ?

(Quelle: Bonnispix).

Vielen Dank für die freundliche Gedächtnisstütze! Den kompletten Text sowie die komplette Bildergalerie mit Bustour, Warfare, Nordwand und Berliner Weisse findet ihr im Beitrag von BonnisPix.

Asoziale Bustour 2016

Kann uns noch jemand auf die Sprünge helfen?! Wir nehmen gern eure Eindrücke entgegen, egal ob als Kommentar hier oder bei bei Facebook, per E-Mail oder Kontaktformular.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.