Asoziale Bustour ins AJZ Talschock | 29.01.2016

Eingetragen bei: Aktuelles, Allgemein, News | 0

Die Älteren unter euch erinnern sich vielleicht noch: Vor ein paar Jahren veranstaltete die NORDWAND einige legendäre Busreisen, von denen die Teilnehmer vermutlich noch ihren Enkeln vorgeschwärmt hätten, wenn sie sich danach noch daran erinnern könnten. Nur deshalb haben es Wolfsburg und Magdeburg überhaupt auf die heutige Deutschlandkarte geschafft. Nun ist es endlich erneut an der Zeit, die NORDWAND lädt wieder zum fröhlichen BUSBAUEN ein. Am 29.01.2016 geht’s ab nach Karl-Marx-Stadt, heute auch bekannt als Chemnitz. Zusammen mit den Jungs von Berliner Weisse wird das AJZ Talschock gerockt, und ihr könnt dabei sein.

Für 35,- € bieten wir euch eine Busreise im Luxus-Gefährt (Hin- und Rückfahrt) und den Eintritt zum ersten Konzert-Highlight 2016. Anmeldungen nehmen wir im unteren Formular entgegen.

ACHTUNG!!! BEGRENZTES PLATZKONTINGENT!!! WENN VOLL, DANN VOLL 😉

Asoziale Bustour 2016 ins AJZ Talschock zu Berliner Weisse, Nordwand und Warfare
Asoziale Bustour 2016

Hier die Rahmendaten:

Datum: 29. Januar 2016
Abfahrtsort: Orwohaus (Frank-Zappa-Straße 19, 12681 Berlin)
Abfahrtszeit: 16:30, “Check-In”: 16:00!
Rückfahrt: 30. Januar 2016, ca. 3:00
Kosten: Begrüßungspfeffi + Busplatz + Konzert: 35,- EUR
Anmeldefrist:

Nach der Anfrage bekommst Du von uns eine Antwort, ob die angefragte Anzahl an Plätzen noch verfügbar ist sowie die Bankverbindung, auf die Du dann Geld überweisen solltest. Die Buchung ist erst nach dem Geldeingang vollzogen.

Da wir das Risiko von spontanen Absprüngen nicht tragen können, bieten wir keine “Reiserücktrittsversicherung” an. D.h. wenn Du gebucht hast und dann doch nicht hin kannst, gibt es von uns kein Geld zurück. Du kannst aber selbstverständlich den Platz “weiterverkaufen” oder verschenken. Du solltest uns aber in dem Fall den Namen Deiner Ersatzperson mitteilen.

Wir haben keinen Einfluss auf das endgültige Programm des Abends und können deshalb auch kein Geld für gebuchte Tickets zurückerstatten, falls sich etwas am Programm ändert.

Name:

E-Mail:

Handynummer (freiwillig, aber wünschenswert*):

Anzahl der Personen:

Anmerkung (z.B. Name(n) der Mitfahrer):

* Deine Handynummer musst Du nicht angeben. Es vermindert aber das Risiko, dass Du vergessen wirst, wenn Du zum Zeitpunkt der Abreise (oder nach einem Zwischenhalt) nicht im/am Bus bist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.