Allein

Veröffentlicht in: Songtexte | 0

1. Allein machen wir uns ein, scheißen wir uns voll
sind wir gar nicht Proll
und wenn man Stress dann mit uns sucht
ergreifen wir ganz schnell die flucht

Refr.: Und alles was wir da noch sagen könn’ ist
„Wir holen unsere großen Brüder!“ – Ey Mann!

2. Zu zweit , zu dritt, zu vieren
Werden wir genauso verlieren
Da brauchen wir schon einige mehr
Denn sonst verliefe der Kampf zu fair

Refr.

3. doch sind wir eine Masse
Im Kampf für unsere Rasse
Dann trau’n wir uns die Zecken zu killen
Und ein paar Asylanten zu grill’n

aRefr.: Und jeden Kampf den wir gewonnen ham
gewannen eigentlich uns’re Brüder! Oh Mann!

Outro.: Und für die die sich dran stören:
Der Rio kann uns gar nicht hören.
Und die Jungs, die nix verstehen
Können jetzt nach Hause gehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.